design and innovation

Ewig schöne Möbel

Ein meisterliches Handwerk braucht eine starke Marke. Eine Marke, die von einem greif- und spürbaren Design mitgetragen wird. Martina Sperl verwirklichte ihren Lebenstraum: Sie ist in das traditionelle Tapeziergewerbe eingestiegen und hat in Graz ihre eigene Polsterei eröffnet. Das feinsinnige Corporate Design rückt nicht nur Martina Sperl in den Mittelpunkt, sondern haucht auch ihren Möbelstücken Leben ein. Ewig schön, könnte man fast sagen. Denn Martina Sperl kann jedem noch so alten Stuhl einen neuen Charme verleihen.
Noch mehr Einblicke gewährt die Website, die nicht nur mit großen Fotografien, sondern auch durch kurze Filmsequenzen ein lebendiges Gesamtbild erzeugt. Der dazugehörige Online-Shop bietet einen kompakten Überblick, das Lookbook zeigt die Möbelstücke im wohnlichen Rahmen. Eben genau dort, wo sie schlussendlich hingehören, die Möbel „mit persönlichem Bezug“.